Teilnahme am FUNino-Projekt des WFV in Gülstein

Unsere Jungs der F1 trafen sich am Samstag, den 21.5.2022 bei
strahlendem Sonnenschein im Ammer-Stadion in Gültstein.

Es war kein normaler Spieltag, sondern ein Pilotspieltag des WFV, bei dem die Alltagstauglichkeit der
neuen Spielformen getestet wurden.

In seiner angepassten Spielphilosophie zum Kinder- und Jugendfußball hat sich der DFB bereits klar für kleinere Spielformen auf verkleinerten Spielfeldern im Kinderfußball ausgesprochen.

In der Pilotphase werden nun bundesweit Erfahrungen gesammelt, die bis 2025 in den Kinderfußballbetrieb einfließen sollen.

In Gültstein trafen sich also zwei Mal 16 Mannschaften aus dem Bezirk und
versuchten sich an der neuen Spielform im CL-Modus.

Bei allen Spielformen wurde auf den Torwart, Ecken und Einwurf verzichtet.

Auf manchen Spielfeldern gab es vor den Toren eine Schusszone. Nur innerhalb dieser
Meter durften Tore erzielt werden. Bei anderen Spielen mussten beide
Teams nach jedem Tor einen Spieler wechseln.

Auf einigen Spielfeldern gab es nicht zwei, sondern vier Tore, bei denen entweder 3 gegen 3 oder 5 gegen 5 gespielt wurde. Die Kinder bekamen dadurch mehr Ballkontakte, mussten viele
offensive und defensive Aktionen bewältigen sowie ständig ändernde
Situationen neu wahrnehmen.

Es wurden zwei Runden mit je vier Partien à acht Minuten gespielt. Nach jeder Runde gab es für alle Trainer und separat für alle Kinder eine Feedbackrunde.

Unsere Jungs schossen viele Tore, zeigten Teamgeist und hatten eine Menge Spaß!

Es spielten Ben, Dylan, Emil, Joscha, Sean und Tizian.

F1 Leistungsvergleich am 23. Oktober in Oberjesingen

Für die meisten der noch recht jungen Mannschaft war dies eine neue Form sich mit anderen Teams zu messen.

Eingeladen waren neben dem Gastgeber und uns die Mannschaften von Affstätt, Kuppingen und den der jüngere Jahrgang der Stuttgarter Kickers  
Gespielt wurde in einer Gruppe mit Hin- und Rückspiel, also insgesamt für jede Mannschaft 8 Spiele.

Die ersten beiden Spiele gegen Kuppingen und Affstätt wurden sehr konzentriert und engagiert angegangen und auch klar gewonnen.

Dann kam der "übermächtige" Gegner aus der Landeshauptstadt und die Ehrfurcht war nicht abzulegen, und zwangsläufig wurde das Spiel mit 0:4 hergeschenkt.

Das darauf folgende Match gegen Oberjesingen wurde wieder zielstrebiger angegangen und konnte  mit 4:2 gewonnen werden.

Danach kam der Bruch und wir schafften es gegen Kuppingen und Affstätt nicht mehr das Miteinanderspielen und konzentriert zu Werke gehen, dem Gegner wurde es leicht gemacht mit unerklärlich vielen Geschenken, beide Spiele wurde somit verloren.

Und nun kam wieder der große vermeintlich unbesiegbare Gegner aus Stuttgart zum Rückspiel......

In dem Spiel hat von unserer Mannschaft jeder alles in die Waagschale geworfen, jeder bis zum Umfallen gekämpft und dabei das schöne Spielen nicht vergessen. Und ja, ihr habt den Gegner total überrascht und seid bärenstark mit 4:1 in Führung gegangen.

Das war das erste Mal an diesem Tag, das die Kickers verunsichert waren und vermutlich noch nicht oft erlebt haben was gerade mit ihnen geschieht. Leider haben unsere Kräfte und wieder die Konzentration bei uns nicht ausgereicht, das Ergebnis zu halten. Mit zwei Fehlpässe vor das eigene Tor haben wir völlig unnötig sie wieder ins Spiel gebracht, wir sind eben großzügig mit Geschenke an die Gegner  :-)

Jetzt ließen tatsächlich auch die Kräfte nach, oder der Gegner konnte noch eine Schippe drauf legen, so mussten wir das Spiel bedauerlicherweise noch mit 4:5 abgeben. Aber den Gesichtern nach hat es sich wie ein Sieg angefühlt.

Diesem Spiel mussten wir nochmal Tribut zollen, beim letzten Spiel gegen die tapfer kämpfenden Gastgeber haben wir ebenfalls wieder reichlich geholfen und zuletzt 2:4 verloren, was der Stimmung insgesamt aber keinen Abbruch mehr tat.

Fazit: Die Trainer der Blauen sind zu uns gekommen und haben unsere Jungs gelobt das sagt schon sehr viel aus. Gerne möchten sie im gleichen Rahmen  das Ganze mit uns wiederholen, da es auch ihnen mit den Mannschaften und zahlreichen Zuschauern sehr gut gefallen hat. Ihr habt klasse Spiele abgeliefert, auf diese Leistung  könnt ihr sehr stolz sein, es waren geniale Spielzüge und Tore zu bewundern.

Gespielt haben:  Robin, Dylan, Ben, Sean, Diego, Finn, Matthäus und Joscha

F1 Spieltag am 16.10.2021 Gärtringen

Dieses mal durften wir sehr früh aufstehen, um pünktlich da zu sein.

Für den Spieltag haben wir 2 Mannschaften gemeldet.

Gespielt wurde in 2 Gruppen, da in Gruppe 1 eine Mannschaft nicht angereist ist, hatten unsere Jungs leider nur 3 Spiele.

Alle 3 wurden gewonnen und das mit einem sehr guten Torverhältnis von 14:4 Toren, das war top.

In der Gruppe 2 ging es schon etwas enger zu, da wurde einmal verloren, einmal unentschieden gespielt, aber zweimal gewonnen.

Auch hier wurden reichlich Tore erzielt, mit 12:7 seid ihr sehr fleißig gewesen.

Fazit: Super schöne Spiele von beiden Mannschaften, schön das so viel Kinder Zeit und Lust hatten Fußball zu spielen und alle zufrieden nach Hause gehen konnten,  Thiago wünschen wir eine gute und rasche Besserung

Gespielt haben: Thiago, Robin, Dylan, Ben, Sean, Diego, Finn, Emil, Matthäus, Tizian, Frederic und Joscha

F1-Spieltag 10.10.2021

Bei bestem Wetter sind wir letzten Sonntag hochmotiviert in Kuppingen angetreten.

Für diesen Spieltag haben sich unsere Trainer etwas Besonderes einfallen lassen, sie wollten mit uns eine neue Formation spielen, die wir bisher nicht geübt haben. Sie haben es prima erklärt und wir haben dies dann eben auch sehr schnell umgesetzt.

In den beiden ersten Spielen gegen Affstätt und Kuppingen führten wir schnell mit 2 Toren, haben aber leider in der letzten Spielminute jeweils dem Gegner ein Geschenk zum Ausgleich gegeben, so dass wir noch kein Spiel gewonnen hatten.

Das sollte sich im dritten Spiel gegen Gärtringen ändern, wir legten los wie die Feuerwehr und führten schnell mit 1:0, ließen dem Gegner keine Zeit eigene Angriffe aufzuziehen und haben souverän am Ende mit 5:0 gewonnen.

Im letzten Spiel an diesem sonnigen Sonntag wartete Grafenau auf uns, sie hatten ihre 3 Spiele alle gewonnen, also ein schwerer Gegner. Aber wir haben sehr konzentriert und zielstrebig von der ersten Sekunde an begonnen und sind wieder früh in Führung gegangen. Danach haben wir dem Gegner keine Möglichkeit gegeben, sich zu entfalten oder ihr Spiel aufzubauen, wir waren immer schneller und wollten unbedingt gewinnen. Wir erzielten 2 weitere sehr sehenswerte Tore und haben verdient mit 3:0 gewonnen.

Fazit: in der bis dahin ungewohnten Formation in der Raute habt ihr super motiviert und auch mit klasse Einsatz gespielt, die Ideen und Anweisungen der Trainer prima umgesetzt. Die sportliche Entwicklung von euch Kinder ist sehr toll und es macht Spaß euch zuzuschauen.

 Gespielt haben: Thiago, Frederic, Dylan, Ben, Sean, Henry, Finn und Joscha

F1-Spieltag 03.10.2021

Letzten Sonntag waren wir am Heimspieltag in Rohrau mit 2 Mannschaften vertreten.

Da wir insgesamt nur 9 Spieler für beide Teams zur Verfügung hatten, bekam jedes Kind sehr viel Spielzeit.

Die Mannschaften waren in 2 unterschiedlichen Gruppen und es wurde immer direkt nacheinander  gespielt.

So konnte untereinander ausgeholfen werden.

Was aber für die Kinder bedeutete, fast 2 Stunden am Stück zu spielen, was aber perfekt funktionierte.

Bis auf 2 Spiele wurde alles gewonnen, mit richtig vielen wunderbaren und schön herausgespielten Spielzügen und richtige Kracher aufs gegnerische Tor

wurde Spiel um Spiel gewonnen, am Ende hatten wir 34 Tore geschossen. Das Schöne daran war, alle Kinder, auch das Geburtstagkind an diesem Tag hat ein Tor erzielt.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen und uns unterstützt haben

Fazit:ein rundum gelungener Spieltag, der sehr gut verlaufen ist und alle Kinder und Eltern fröhlich nach Hause sind, weiter so Jungs, ihr habt wirklich sehr gut gespielt.

Gespielt haben:Frederic, Thiago, Robyin, Ben, Tizian, Finn, Joschua, Sean und Emil